David & Jan Lucca

David & Jan Lucca zeigen titanpad.com

Gestern, am 29.9.15 haben die KAS.digitalEXPERTS ihren ersten Microworkshop unter eigener Regie veranstaltet.

EXPERTS.bar – was ist das denn?

Diese kleine und kurze Fortbildung – wir nennen sie Microworkshop –  dauert insgesamt 30 Minuten und wird über das Schuljahr verteilt an Dienstagen von den Teilnehmern des KAS.digitalEXPERTS Projektes, also von Schülerinnen und Schülern der Klassen 6-9 durchgeführt. Mehr über die EXPERTS kann man hier nachlesen.

Am 29.9.15, dem Debüt der KAS.digitalEXPERTS ging es um drei ganz konkrete Anwendungen:

Titanpad.com

Screenshot: titanpad.com

Screenshot: titanpad.com

titanpad.com – Dieses Webtool ist eine Art „weißes Blatt Papier“ im Internet, auf dem man gemeinsam schreiben kann, wenn man den Link zum jeweiligen „Pad“ hat.

Titanpad ist kostenlos und ohne Registrierung nutzbar. Ausserdem gibt es einen Chat und man kann das gemeinsam erstellte Textdokument dann als PDF, Word etc. exportieren. So kann man Texte auch ohne, dass man an einem Ort zusammen sitzen muss, über das Internet gemeinsam schreiben. Dieses Tool wurde von den beiden Experts Jan-Lucca und David (beide aus der 7) vorgestellt und die Teilnehmer hatten ihren Spaß es auszuprobieren und stellten interessierte Rückfragen. Ideen für den Einsatz im Unterricht oder für die Vorbereitung von Referaten oder Gruppenarbeiten wurden auch schon entwickelt. Eine Anleitung und weitere Tipps zu titanpad, QR Codes u.a. habe ich hier zusammen gestellt.

Screen Mirroring und AppleTV

In dem Unterrichtsraum, in dem unsere Veranstaltung statt fand, hängt auch ein Flatscreen. Dieser ist mit einem AppleTV verbunden. Durch das AppleTV kann man die iPads problemlos per Airplay schnurlos verbinden und alle Bildschirminhalte auf dem TV wieder geben. Gleiches funktioniert auch mit Smartphones anderer Hersteller per „Screen Mirroring“. Das klappt ohne zusätzliche Hardware direkt von Device zu Device. Auch diese Anwendungen zeigten die KAS.digitalEXPERTS.

IMG_1779

Beamer anschließen? Keine Angst, die EXPERTS zeigen das!

Was klappt meistens nicht, wenn man mit Laptop und Beamer arbeiten will? Richtig: Es kommt kein Bild aus dem Beamer. Deshalb haben Jan Lucca und Finn (aus der Klasse 8) alle Kniffe, die man beim Aufbauen und Anschließen des Beamers beachten muss genau erklärt. Mit der Kamera des iPads wurde auch alles in groß auf dem TV wiedergegeben, damit man genau sehen kann, welches Kabel in welche Buchse gehört. Auch die Einstellungsmöglichkeiten des Beamers, Source Auswahl und Vergrößerung wurden genau gezeigt. Am Beamer wurde ebenfalls ein AppleTV angeschlossen, damit man ihn auch schnurlos nutzen kann. Dafür muss man den Beamer von VGA/Computer1 auf HDMI umschalten und den entsprechenden Eingang mit dem HDMI Kabel belegen. Und ganz wichtig: Nach Benutzung des Beamers, den Beamer ausschalten und abkühlen lassen, bevor er vom Netz getrennt wird, sonst leidet die Beamerlampe. #lessonLearned

IMG_1781

Wir freuen uns schon auf die nächste EXPERTS.bar am 24.11.15, Raum 124, 13.45 – 14.15!

Über André J. Spang (@Tastenspieler)

Lehrender, Musiker, Komponist, Pianist, Blogger...

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s