Auch in diesem Jahr findet weltweit wieder die sogenannte „Hour of Code“ statt.

Auf der Homepage der Hour of Code kann man folgende Erklärung lesen:

„Hour of Code ist eine globale Bewegung, die mehrere Millionen Schüler und Schülerinnen in über 180 Ländern erreicht. Jeder kann, egal wo, eine Hour of Code Veranstaltung organisieren. Einstündige Tutorials sind dazu in über 30 Sprachen verfügbar. Es wird keine Erfahrung benötigt. Alter von 4 bis 104.“

Hier kann man alle Veranstaltungen, die weltweit stattfinden einsehen: Alle Veranstaltungen der Hour of Code

Im internationalen Vergleich hinkt Deutschland in der Teilnahme der Schulen etwas hinterher… Also: Wenn Du eine Möglichkeit siehst mit Deiner Klasse eine Stunde mitzumachen, dann tu es. Es gibt auf der Seite jede Menge Anleitungen und auch Ideen, wie man ohne Computer und Internet einfach mit Papier „offline Coden“ kann, z.B. hier.

Viele Coding Anwendungen kann man direkt online im Webbrowser ausführen und die Schüler lernen so spielend, wie man einen einfachen JavaScript oder Python Code erstellt. In der WebApp kann man den erstellten Code auch gleich ausprobieren. Zur Learnsite geht es hier entlang.

Wenn man auf dem iPad coden möchte empfiehlt es sich allerdings, spezielle Apps aus dem App Store zu laden. Hier gibt es ein paar Beispiele. Im letzten Jahr habe ich mit den Schülern die kostenlose App Hopscotch genutzt, die Schüler hatten ihren Spaß damit und waren konzentriert bei der Arbeit. Die App enthält How To Videos und auch die jüngeren Schüler können damit ein einfaches Spiel erstellen und so ein wenig hinter die Kulissen des Programmierens schauen.

Der Andrang auf die Hour of Code Homepage war in diesem Jahr gestern zu Beginn so groß, dass die Seite weltweit down war. Mein ursprünglicher Plan mit den Schülern etwas zu machen fiel so also flach. Dennoch war das ein Malheur, das man gerne hinnimmt, denn es zeigt deutlich, dass im Vergleich zum letzten Jahr wesentlich mehr Schüler und Schulen daran teilnehmen und die Seite dem Ansturm nicht stand hielt.

Wie man in den letzten Wochen hier oder auch heute hier lesen konnte, sieht es in Deutschland nicht sehr rosig mit den Computerkenntnissen der Lernenden aus. Ich hoffe, es glückt mir am kommenden Donnerstag mit meinen Klassen 5, 6, 7 und 10 einen erneuten Versuch zu starten und „einen Tropfen auf den heißen Stein“ zu gießen;)

Wenn Du Lust bekommen hast und die Zeit entbehren kannst: Probiere es auch – die Zeit läuft und die Aktion endet am 14.12.14!

Join the #HourOfCode !

Advertisements

Über André J. Spang (@Tastenspieler)

Lehrender, Musiker, Komponist, Pianist, Blogger...

»

  1. […] “Don’t just lay on your phone – program it” so etwas sagt es der Präsident der USA, Barack Obama im Video zur weltweiten “Hour Of Code”. Worum es bei der Hour of Code geht und wie man als Lehrender und Lernender mitmachen kann, habe ich bereits hier aufgeschrieben. […]

  2. […] of Code 2014: Im Dezember gibt es gleich zwei Berichte zum Thema Coding. Hier der Ankündigungstext und hier ein paar Beispiele aus dem […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s