… so die Headline zu einem Bericht über das iPad-Projekt der KAS im Bildungsbereich der offiziellen Apple-Homepage.

Es freut uns ganz besonders, dass dieser Bericht, der schon vor längerer Zeit seinen Ursprung fand, nun seit heute Online ist. Im derzeitigen Medienhype um die Risiken einer möglichen sogenannten „Digitalen Demenz“ durch den Gebrauch von Computern, Internet und scheinbar überhaupt allem, was ein Kabel hat, ist es schön, praktische Beispiele von kreativem und gewinnbringendem Medieneinsatz und Medienkompetenzentwicklung zu zeigen – die wie in unserem Falle nun seit 1,5 Jahren in der Praxis erprobt und reflektiert wurden. Dass das Lernen mit digitalen Medien, Internet und Tools wie dem iPad das selbstständige, individualisierte Lernen fördert – diesen Beweis sind wir nicht schuldig geblieben, wie es in weit mehr als 100 Posts auf diesem Blog zu lesen ist.

Wir können nur ermuntern, mit Verstand, Konzept aber auch Mut den shift der digitalen Gesellschaft auch im Lehren und Lernen zu vollziehen. Bleibt zu hoffen, dass sich Kritiker und Befürworter endlich (!) zusammenraufen und einen gemeinsamen Weg finden, wie ein kritischer aber auch kompetenter Umgang mit Medien zu erreichen ist.

Link zur Profile-Page: http://www.apple.com/de/education/profiles/kas/

Über André J. Spang (@Tastenspieler)

Lehrender, Musiker, Komponist, Pianist, Blogger...

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s