Heute, am 1. Dezember hat das „digitale Feldforschungsprojekt“ werkstatt.bpb.de das zweite, sogenannte „SpeedLab“ mit dem Thema „Bytes, Blogs, Boards und Bildung“. Die dortigen Themen rankten sich um die „Digitalisierung der Bildung“.

Das SpeedLab fand im Kölner Betahaus statt und auch das iPad-Projekt der KAS wurde dort unter der Headline „Mobiles Lernen im vollautomatischen Klassenzimmer“ präsentiert.

Dabei fanden im 30 minütigen Rhythmus jeweils 4 parallele Lernlabs („SpeedLabs“) zu unterschiedlichen Themen statt. In unserem SpeedLab war der Bildungsberater und Visionär Martin Lindner mit von der Partie.

Interessante Diskussionen und Networking.

Eine Antwort »

  1. […] im Unterricht nutzen: So können dort z.B. keine eigenen Dateien abgelegt werden (darauf hat André Spang in seinem Kurz-Workshop hingewiesen) und sie stehen auch zuhause nicht zur Verfügung, sie können […]

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s