Update iOS5

Nach einer etwas längeren Session sind nun alle 30 iPads auf das neue iOS5 geupdated. Ausserdem sind, wie in einem früheren Post beschrieben auch neue Apps dazu gekommen.

Der ganze Vorgang dauerte, inklusive Anlage eines kompletten Backups und Update aller bereits vorhandenen Apps sowie Neuinstallation von iOS5 und neuer Apps ca. 50 Minuten pro iPad. Da wir zwei Laptops zur Synchronisation haben, kann man leicht die Gesamtzeit ausrechnen. Aufwändig war das Ganze nicht, denn der Vorgang läuft vollkommen automatisch ab. Nur am Ende muss man sich pro iPad durch ein paar Einstellungen tippen – das ist aber in einigen Sekunden erledigt. Alle Daten, Einstellungen etc. sind danach wieder vorhanden und alles funktioniert.

Blogstatistiken

Unser Blog, der sich großer Beliebtheit erfreut, hat in der Zwischenzeit die Grenze von 40000 Besuchen seit seinem Launch im Februar diesen Jahres durchbrochen.

Resonanz im Kollegium

Auch der Einsatz der iPads ist wieder in vollem Gange. Diese Woche sind die iPads bereits 30 Stunden in den Klassenräumen unterwegs und die Woche ist noch nicht zu Ende…

Über André J. Spang (@Tastenspieler)

Lehrender, Musiker, Komponist, Pianist, Blogger...

Eine Antwort »

  1. Ulf Blanke sagt:

    Legt ihr eure Backups auf einem Rechner oder in iCloud ab? Bin noch etwas im Zweifel, welches die bessere Lösung für uns ist.

    Viele Grüße aus Braunschweig
    Ulf

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s