Nachdem das Schuljahr nun wieder an Fahrt aufgenommen hat, werden auch die iPads wieder regelmässig ausgeliehen. Die Fächer Kunst, Musik, Religion, Geschichte, Mathematik und Pädagogik waren diese Woche vertreten und die Klassenstufen 5, 6, 9, 10, 11 und 13 setzen die iPads dabei ein.

Interessant fand ich den Bericht einer Kollegin, die die iPads zum ersten Mal einsetzte. In ihrem Pädagogik-Kurs in Stufe 11 sollten die Schüler dabei u.a. einen auf Kopie vorliegenden Text, der einer Wikipedia-Quelle aus dem Jahre 2006 entstammte mit dem aktuellen Wikipediatext im Netz vergleichen. Die Kollegin machte dabei die Beobachtung, dass „die Schüler bei ihrer Arbeit die Texte weitaus konzentrierter und genauer bearbeiteten und auch Sekundärquellen zu Rate zogen und dabei sehr leise und selbstständig vorgingen“. Eine Erfahrung, die bereits andere Kollegen auch schon gemacht hatten und die auch die am Ende des Halbjahres durchgeführten Schülerbefragungen widerspiegeln. Anzumerken ist, dass diese Schülergruppe aus der Stufe 11 die iPads bereits aus anderen Fächern kannten und schon häufig benutzt hatten – der Reiz des Neuen, konnte also nicht Ursache ihres Arbeitsverhaltens gewesen sein.

Und zum Schluß noch ein „Schmankerl“ das mich erst jetzt erreicht hat, obwohl es schon bereits vor den Sommerferien in einer Unterrichtseinheit zu Design, Kommunikationsschemata und Grundmodellen der Werbung im Fach Kunst auf den iPads unter Einsatz der App „Adobe Ideas“ entstanden ist – drei „Entwürfe“ des neuen KAS-Logos:

Über André J. Spang (@Tastenspieler)

Lehrender, Musiker, Komponist, Pianist, Blogger...

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s