Die drei Anwendungen aus der iWork-Suite, die wir bereits auf den iPads und den MacBooks installiert haben gibt es jetzt ab sofort auch für iPhone und iPod Touch, also für alle iOS-Devices. Für unseren Einsatz ist das natürlich sehr gut, denn viele der Schüler besitzen bereits privat einen iPod oder iPhone und können so die in der Schule auf den iPads erzeugten Dokumente problemlos auch zu Hause auf ihren Geräten weiter bearbeiten, ohne diese vorher in Word, Excel oder Powerpoint umwandeln zu müssen: Einfach die Dokumente von den iPads an den privaten iPod/iPhone mailen und weiterarbeiten. Viele Schüler fragten immer vergebens nach dieser Lösung. Einziger Haken: die Apps sind natürlich kostenpflichtig und schlagen mit (vertretbaren) 7,99 € zu Buche. Dafür hat man aber eine leistungsfähige Officesuite in der Hosentasche dabei. Wer die Apps bereits für sein iPad gekauft hat, kann diese als „Sidegrade“ für das iPhone/iPod kostenlos ein zweites mal laden (funktioniert ebenso mit iMovie).

Über André J. Spang (@Tastenspieler)

Lehrender, Musiker, Komponist, Pianist, Blogger...

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s