Nachdem die Erstellung von Präsentationen mit dem App Keynote bereits in einigen Klassen und von verschiedenen Kollegen in den Fächern Biologie, Sozialwissenschaft, Geschichte, Religion, Musik und Deutsch erfolgreich eingesetzt wurde, arbeitete ich heute auch mit der sonst sehr „lebhaften“ 6a damit.

Die 6a hat mehrfach mit den iPads gearbeitet, u.a. auf dem Klassenblog, bei Recherchen und auch mit den Apps Popplet und Pages. Die Arbeitsatmosphäre in der heutigen Doppelstunde war sehr konzentriert, ruhig und produktiv. Die Lautstärke im Klassenraum kann man am besten in dem kurzen Video nachvollziehen:

Am Ende der Doppelstunde konnten die Schülerinnen die fertigen Präsentationen per Beamer zeigen. Dazu wurden die iPads einfach per Adapter mit dem Beamer verbunden und die Präsentationen darauf wiedergegeben. Weitere Anpassungen, Systemeinstellungen, o.ä. waren dazu nicht nötig. Beamer einschalten, iPad mit Adapter und Beamerkabel verbinden, Keynote-Präsentation starten: Funktioniert!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

P.S.: Problemquelle beim Anschluß an den Beamer ist dabei meist ein kaputtes Kabel, wie es bei einer Kollegin der Fall war. Der Beamer wollte einfach nicht die Keynotes wiedergeben. Nach einem Kabeltausch funktionierte alles. Beim iPad 1 muss man auch beachten, dass es nur bestimmte Apps über den Beamer ausgibt (YouTube, Keynote). Das iPad 2 hingegen gibt alles über Beamer aus, also können auch der Homescreen, der Webbrowser und alle Apps gezeigt werden, was sehr praktisch ist. Tipps und Tricks zum iPad 1 und Präsentationsanwendungen habe ich bei Beat Doebeli gefunden. Ganz interessant ist hier die App iWhiteboard – allerdings funktioniert dies nur auf iPads mit Jailbreak.

 

 

 

 

 

 

Über André J. Spang (@Tastenspieler)

Lehrender, Musiker, Komponist, Pianist, Blogger...

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s