In einem ersten Test habe ich heute mit den Schülern meines 11er Kurses auch „Live-Audio“ auf die iPads aufgenommen. Dies funktionierte sehr gut. Zum Einsatz kam auch in dieser Stunde das App „GarageBand“. Damit war schnell ein Background-Loop zu dem Song „Englishman in New York“ von Sting erstellt (1. Spur: E-Piano, 2. Spur: Synth-Bass, 3. Spur: Drums).
Dazu nahmen wir dann über das eingebaute Mikro des iPads E-Gitarre und Gesang mit dem iPad auf separate Spuren als „Live-Audio“ in GarageBand auf.

Die Gitarren-Tracks konnten wir ganz einfach schneiden und loopen.

Das Ergebnis und die Screenshots gibt es hier leider erst später, da wir heute auf Grund eines Serverproblems im gesamten Schulnetz komplett von der Außenwelt (=Internet) abgeschnitten waren und deshalb auch die Mp3 und die Screens nicht aus den iPads auf diesen Blog gemailt werden konnten. #fail würde man bei twitter schreiben😉

Ausblick:
Am kommenden Donnerstag werden wir den Song „Grenade“ von Bruno Mars live im Kurs musizieren – natürlich auf den iPads, plus Gesang:

Darüber hinaus waren die iPads heute wieder in den Fächern Kunst und Mathe im Einsatz.

Über André J. Spang (@Tastenspieler)

Lehrender, Musiker, Komponist, Pianist, Blogger...

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s