Auch die 5c gehört jetzt schon zu den iPad-Profis. In der heutigen Doppelstunde verfassten die Schüler 22 Kommentare auf dem Klassenblog, dabei zum Teil sehr lange und fehlerfrei getippte Texte.

Der Clou: Auch die heutigen Aufgaben wurden völlig „papierfrei“ übermittelt.

  • den Text zu bearbeitenden Text, den ich aus einem Materialheft entnommen hatte, fotografierte ich einfach mit dem Handy ab, mailte ihn an das MacBook und von dort samt Aufgabenstellung an die 20 iPads der Schüler. Vorteil: Keine Kopien, kein Schlangestehen im Kopierraum, Bilder im Text sogar in Farbe. Das in der Mail angehängte JPG wird vom Mailprogramm des iPads direkt im Mailtext dargestellt. Es muß also kein Anhang geöffnet werden. Wem die Darstellung zu klein war, der konnte ihn einfach durch Ziehen mit den Fingern vergrössern.
  • in der Mail selbst war ein Link zum Klassenblog, auf dem die Aufgabe nochmals gepostet war, damit die Schüler nicht immer zwischen den Applikationen hin und her schalten mussten.
  • die Mails waren alle pünktlich auf den iPads, W-lan funktionierte wieder einwandfrei, Netz hielt auch, nur bei einem Kind war der verfasste (zum Glück nur kurze) Kommentar verschwunden.
  • wirklich überraschend war das motivierte Arbeiten der Schüler, die sogar die 5-Minuten-Pause durcharbeiteten und am Ende der Doppelstunde nicht aufhören wollten. Bin gespannt, wie lange dies noch anhält! Ich werde es testen.

 

Advertisements

Über André J. Spang (@Tastenspieler)

Lehrender, Musiker, Komponist, Pianist, Blogger...

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s